Immobilienbesichtigung

Immobilienbesichtigung

Der Erwerb einer Immobilie ist für jeden potentiellen Käufer mit einer Menge Entscheidungen und natürlich Kosten verbunden. Um ihn für das eigene Objekt zu begeistern und sich von eventueller Konkurrenz abzuheben, sollten Verkäufer besonders viel Wert auf eine professionelle Immobilienbesichtigung legen. Denn nur wer mit seiner Immobilie überzeugen kann, wird diese auch letztendlich erfolgreich verkaufen können. Ein kompetenter und seriöser Eindruck beginnt bereits lange vor dem persönlichen Kontakt. Der erste Berührungspunkt findet nämlich bereits Online, in Form eines Wohnungsexposes statt. Ein professionelles und ansprechendes Exposé besticht durch eine klare und übersichtliche Linie, hochwertigen Fotos und einer vollständige Auskunft zu allen relevanten Fakten. Wichtig sind hier Informationen zur Lage, dem Grundriss, der Grundstücksgröße, der Wohnfläche sowie natürlich dem Preis. Damit eine Eigentumswohnung schließlich verkauft werden kann, wird üblicherweise im weiteren Verlauf ein persönliches Treffen in der besagten Immobilie veranschlagt. Ob das Objekt letztendlich erfolgreich vermarktet werden kann, hängt zu größten Teil von einer ansprechenden Präsentation ab. Aus diesem Grunde sollte darauf geachtet werden, dass das Haus oder die Wohnung im besten Licht präsentiert wird. Viele Makler greifen hier auf das sogenannte „Home Staging“ zurück. Hierbei wird das Haus oder die Wohnung bestmöglich dargestellt, durch gezieltes Einsetzten von Lichtquellen, Möbeln, Farben und Accessoires. Da der Eigentümer einer Offenbarungspflicht obliegt, ist er selbstverständlich dennoch verpflichtet ehrlich auf Mängel und Schäden in der Immobilie hinweisen. Natürlich sollte der Verkäufer oder stellvertretend der Makler, falls vorhanden, auf etwaige Fragen seitens der Interessenten vorbereitet sein. Dazu gehört auch, alle wichtigen Dokumente und Daten an dem Besichtigungstermin zu Verfügung zu stellen. Hierzu zählt der Grundriss der Immobilie, der Lageplan der Immobilie, der Nebenkostenabrechnung (Strom, Wasser, Müll und Gas), dem Energieausweis, alle getätigten Sanierungsmaßnahmen, der Grundstücksdokumente und – falls vorhanden – der Grundbuchauszug. 


Weitere Begriffe:

<< Herstellungskosten Immobilienmakler-Aufgaben >>

Zurück zur Übersicht

meinraum Objekte

Wohnung Nr. 31

1.OG

  • 4.0 Zimmer
  • Wfl.: 102.71 m2
  • 745.000 € *
Details

Wohnung Nr. 5

EG

  • 2.0 Zimmer
  • Wfl.: 52.51 m2
  • 399.000 € *
Details

Wohnung Nr. 7

1.OG

  • 2.0 Zimmer
  • Wfl.: 61.13 m2
  • 459.000 € *
Details

Wohnung Nr. 61

3.OG

  • 2.0 Zimmer
  • Wfl.: 49.56 m2
  • 409.000 € *
Details

Wohnung Nr. 2

EG

  • 1.5 Zimmer
  • Wfl.: 32.34 m2
Details

Wohnung Nr. 32

1.OG

  • 1.0 Zimmer
  • Wfl.: 28.70 m2
Details

Kontakt

senden
Vielen Dank für Ihre Anfrage

Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.